Kategorie: Nachhaltigkeit

Klassenzimmer im Garten

Waldorfschule Satzvey

Was hat der Regenwurm mit dem Fortbestand der Menschheit zu tun?
In der Waldorfschule findet ein Teil des Unterrichts im Schulgarten statt. Die Schüler lernen im Fach Gartenbau die grundlegenden Dinge über den Anbau von Gemüse und Obst und die Vielfalt der Natur kennen. Wichtiger Bestandteil ist das naturnahe und nachhaltige Gärtnern.
Wie kann ich aus Küchenabfällen fruchtbare Erde machen und warum ist das wichtig?
Warum sind samenfeste Sorten so wichtig.
Viel Fragen dieser Art werden im Unterricht erörtert und im eigenen Garten durch eigenes Handeln und Erfahrung erlernt.
Unser Projektgeld würden wir gerne dazu verwenden
• Unseren neuen Schulgarten auszubauen
• einen Zaun aus Weiden zu flechten
• Blühstreifen mit Phacelia und Kleesorten anzulegen, um Insekten Nahrung und Heimat zu verschaffen
• eine Kompostanlage anzulegen, um Humus zu erhalten
Es ist für uns alle wichtig dieses Wissen an junge Menschen weiterzugeben, die sich in Zukunft für Klimaschutz, Schutz der Erde und Ressourcen einsetzten werden.
Dieses Projekt unterstützen

INFOS

Kategorie: Nachhaltigkeit

Adresse: Am Kirchturm 7 , 53894 Mechernich, Deutschland